Stadtverband Münzenberg    
    HomeHome    KontaktKontakt    ImpressumImpressum   

Interner BereichIntern

 

 

Bericht

Ortsbegehung CDU Münzenberg in Trais ein voller Erfolg
Am vergangenen Samstag veranstaltete der CDU Stadtverband Münzenberg eine Ortsbegehung im Stadtteil Trais-Münzenberg. Der Stadtverbandsvorsitzende Alexander Heise und Ortsbeiratsmitglied Axel Oeljeschläger konnten neben allen Traiser CDU Kandidaten für die Kommunalwahl 2016 interessierte Bürgerinnen und Bürger des Stadtteil begrüßen.

[] Als besonderen Gast hatte der CDU Stadtverband Münzenberg, Herrn Peter Stephan, Mitglied des hessischen Landtags und Fraktionssprecher für Umwelt und Leiter des Wirtschaftsausschusses für die Ortsbegehung gewinnen können. Herr Stephan informierte die Teilnehmer über die aktuelle und visionäre Landespolitik in Punkto ländliche Entwicklung.
Die Ortsbegehung machte Station am Kulturhaus. Hier betonte Heise das klare Bekenntnis der CDU Münzenberg zu den örtlichen Feuerwehrstandorten in allen Stadtteilen und sagte die kommunalpolitische Unterstützung der CDU zum zeitgemäßen Umbau des derzeitige Feuerwehrhauses zu.
Im Anschluss führten die Traiser Kandidaten, Wilfried Bender, Stephan Nandzik, Manfred Wagner, Stefan Kaiser unter Leitung von Axel Oeljeschläger zum geplanten Neubaugebiet in der Limesstraße. Hier möchte die CDU Münzenberg in der kommenden Wahlperiode die Auflage eines Baugebietes anstoßen.
Im weiteren Verlauf der Ortsbegehung wurde der Standort der geplanten Firmenhalle der Firma J.B.H. - Haustechnik begutachtet. Seit der Sommertour der CDU in 2015 hat sich hier Dank großem Engagementder CDU mit Unterstützung der Landespolitik viel getan. Die Widersprüche sind gelöst und das Projekt kann nun die letzten Hürden nehmen.
Beim Gang durch den Ort wurden eine Reihe von einzelnen Projekten und Problemen besprochen und teilweise angeschaut, wie u.a. der seit Langem gewünschten Ausbau des Fußweges zum örtlichen Sportplatz. Hier heißt es bisher "Land unter" bei Regen und sollte eigentlich mit relativen einfachen Mitteln lösbar sein..
Auch Leerstände von Häusern und die damit verbundene Stärkung der innerörtlichen Entwicklung wurden von den Bürger mit Herrn Peter Stephan erörtert.

Zum Abschluss hatte der CDU Stadtverband Münzenberg zu Kaffee und Kuchen in der Hofreite der Familie Bender geladen. Hier wurden am warmen Kaminfeuer weitere örtliche Themen wie Dorfladen, Dorfentwicklung, Sanierung der Feldwege und der Ausbau des Nahverkehres erörtert. Der CDU Vorsitzende Heise betonte wie wichtig der bürgernahe Dialog für die Kommunalpolitik ist und zeigte sich sehr erfreut über die offene Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern. Wichtig sei es, dass alle Bürgerinnen und Bürger am 6. März zur Wahl gingen.
Heise bedankte sich abschließend ganz herzlich bei allen Teilnehmern für die guten, konstruktiven Gespräche und dankte den Traiser CDU Kandidaten für die Organisation, hier besonders der Familie Wilfried Bender für ihre Gastfreundschaft.




allen Traiser CDU Kandidaten für die Kommunalwahl 2016 interessierte Bürgerinnen und Bürger




Zurück Zurück

Seite druckenSeite drucken

 

Ticker